„Welche Vorteile bieten Datenmärkte für Ihr Unternehmen?“ Niederösterreich-Date mit Big Data in St. Pölten am 03.10.2019

3. Oktober 2019, FH St. Pölten, Kleiner Festsaal

Wie können Unternehmen von der Verfügbarkeit großer und unterschiedlicher Datenmengen profitieren? Die Data Intelligence Offensive lädt zum nächsten Regional-Event in Österreich ein:

Das Programm:

  • Marlies Temper, Studiengangsleiterin, Data Science and Business Analytics, FH St. Pölten: „Data Science und Business Analytics: Willkommen an der FH St. Pölten“
  • Peter A. Bruck, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Gesamtleiter, Research Studios Austria Forschungsgesellschaft – RSA FG: „Datenökonomie und Datensouveränität: Welchen Profit gibt es aus der Bewirtschaftung von Daten?“
  • Allan Hanbury, Professor für Data Intelligence, TU Wien: „Datenmärkte: Wozu brauchen Unternehmen Datenhandel?“
  • Mihai Lupu, Studiodirektor, Research Studio Data Science der RSA FG: „Data Market Austria: Was ist das Technologieangebot für Niederösterreich?“
  • Günther Tschabuschnig, CIO, ZAMG, Wien: „Digitale Infrastruktur: Braucht es schnelle Rechner für den Datenhandel?“
  • Thomas Lampoltshammer, Zentrum für E-Governance, Donau-Universität Krems: „Zukunft Datenökonomie: Welche Daten nutzt die öffentliche Verwaltung?“

Sie finden hier das PDF mit dem vollständigen Programm.

APA-OTS-Meldung vom 26.09.2019

HEUTE.at, 28.09.2019, „Große Workshop-Konferenz zu digitalen Datenmärkten“

LOGISTIKexpress, 26.09.2019, „Date mit Big Data“

Details

Wann: Donnerstag, 03.10.2019 von 17:30 bis 19:30 Uhr

Wo: FH St. Pölten, Kleiner Festsaal, Matthias Corvinus-Straße 15, A-3100 St. Pölten

Wer: Interessierte UnternehmerInnen, Stakeholder aus der lokalen Verwaltung und Politik sowie WissenschaftlerInnen sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos!

Jetzt anmelden!