FAIR ist das zentrale Thema im Projekt FAIR Data Austria. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Repositorien und automatisierten Datenmanagementplänen sowie begleitenden Trainings, die es Forschenden ermöglichen, die FAIR-Prinzipien zunehmend in ihre Aktivitäten zu integrieren.

Die Initiative FAIR Office Austria geht aus diesem Projekt hervor und machte es sich zur Aufgabe, Stakeholder*innen aus Forschung und Serviceeinrichtungen zu vernetzen und so gemeinsam das Thema FAIR-Prinzipien in Österreich voranzutreiben. Gleichzeitig findet eine Anbindung an die globale GO FAIR Initiative statt.

Wir freuen uns, Sie hiermit zu unserem Launch Event einzuladen:

Wann: Mittwoch, 9. Juni 2021, 14:00 bis 16:00 Uhr
Online (Link wird Ihnen nach erfolgter Registrierung und vor der Veranstaltung zugeschickt)

Agenda

  • Begrüßung und Einführung – Ronald Maier, Vizerektor für Digitalisierung und Wissenstransfer an der Universität Wien
  • GOing FAIR (Inter)nationally – Hana Pergl, GO FAIR International Support and Coordination Office (GFISCO) & CODATA
  • GO FAIR in Practice: The Discovery Implementation Network – Peter Kraker, Open Knowledge Maps & GO FAIR Executive Board
  • Web of FAIR Data and Services – EOSC: The Austrian Use Case – Stefan Hanslik, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) & Paolo Budroni, TU Wien Bibliothek, Head of EOSC and International Liaison Office
  • Data Policy: Making Public Data FAIR – Martin Semberger, Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW)
  • FAIR Office Austria – an initiative to connect research communities and service providers – Barbara Sánchez, TU Wien, Zentrum für Forschungsdatenmanagement
  • Technical infrastructures supporting the FAIR principles: Building blocks for FAIRness for public and sensitive data – Andreas Rauber, TU Wien, Institut für Information Systems Engineering
  • FAIR Research @ TU Graz – Interview von Stefanie Lindstaedt (TU Graz und Know-Center GmbH) mit einem Forschenden der TU Graz

Moderation: Tereza Kalová, Universitätsbibliothek Wien

Hinweise: Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Die Präsentationen der Veranstaltung werden aufgezeichnet, dies betrifft aber nicht die Text- und Sprachkanäle der Teilnehmer*innen.

Details

Wann: 9. Juni, 14:00 – 16:00 Uhr

Wo: Online

Hier anmelden