Es gibt vier Schlüsselfaktoren, die den Wechsel ins digitale Zeitalter vorantreiben – connected (Konnektivität von Fahrzeugen), autonomous (autonome Fahrzeuge und Agenten), shared (Sharing Economy) und electric (Elektrofahrzeuge, Motoren, die nicht auf fossilen Brennstoffen basieren).

All diese großen Treiber haben eines gemeinsam: sie benötigen Daten als Treibstoff für das zukünftige Automobil-Ökosystem. Ein funktionierendes Ökosystem erfordert jedoch einen florierenden Datenaustausch und die Zusammenarbeit zwischen horizontalen (ICT) und vertikalen (Automobil) Akteuren.

Sie wollen mehr wissen?

Die von  AVL und Vicomtech geleitete Arbeitsgruppe Automotive (TF7.SG11) organisiert einen Workshop zum Thema „Big-Data, Cloud and Machine Learning as a key-enabler for the European Automotive Eco-System“ im Rahmen der BDVA DataWeek und verrät mehr über die Zukunft der Automobilindustrie.

Details

Wann: 26. Mai. 2021, 9.30 – 11.00 Uhr

Wo: online – im Rahmen der BDVA DataWeek

Hier registrieren