Data Intelligence Offensive und MyData Global arbeiten zusammen an den Challenges der Zukunft

Jede Person soll geschützt und ermächtigt sein, die Daten, die über ihn/sie vorliegen, zu verwenden. Dies ist Teil des menschenzentrierten Ansatzes der persönlichen Daten, den MyData Global verfolgt. Wir – als Data Intelligence Offensive – unterstützen diese Ziele der mydata-Deklaration und arbeiten nun mit MyData Global zusammen. 

Indem jede Person darüber bestimmen kann, was mit ihren Daten geschehen darf, unterstützen wir einen echten, unbeschränkten Datenfluss. Um hier den notwendigen Wandel hin zu einem menschenbezogenen und ethischen Ansatz für persönliche Daten zu realisieren, arbeiten wir in unseren Arbeitsgruppen, Datenräumen und Datenkreisen auf die folgende Grundsätze hin:

  • Sicherheit und Datensouveränität
  • Domainübergreifendes Ökosystem, Technologie und Innovation
  • Vertrauen und Ethik
  • Datenqualität und Interoperabilität

 

Event: Personenbezogenen Daten richtig nutzen

Zum Start der Kooperation schließen sich MyData Global und DIO – mit Unterstützung der ADV – zusammen und veranstalten am 14. Oktober das Event “Personenbezogene Daten richtig nutzen: sicher und rechtskonform”.

  • Wann: 14. Oktober 2021, ab 16:30 Uhr
  • Wo: ADV – Austrian Digital Value – Hintere Zollamtsstraße 1, 1030 Wien
  • Wie: Anmeldung bis zum 7. Oktober 2021 unter office@dataintelligence.at
  • Zugang & Kosten: Das Event ist kostenfrei. Zielgruppe sind die Mitglieder der beteiligten Organisationen ADV, MyData und DIO. Achtung, die Platzanzahl ist begrenzt.

Mehr Informationen zum Event finden Sie hier.

Privatheit, Datensicherheit und Datensparsamkeit sind Standardpraktiken

Wenn es um Datenbelange geht, muss der Mensch im Fokus stehen. Wir arbeiten darauf hin, dass das Thema Datenschutz nicht nur stärker in den Mittelpunkt rückt, sondern  auch ein tatsächliches Verständnis dazu Einzug in die breite Gesellschaft findet. Es muss möglich sein, dass der/die Einzelne versteht, wofür seine/ihre Daten verwendet werden, wozu eine Person zustimmt, wenn er/sie eine Datenschutzerklärung anerkennt und welche Möglichkeiten er/sie hinsichtlich seiner/ihrer Daten hat.

Indem man für Personen einen 360-Grad Blick auf ihre Daten möglich und sie so zum “Knotenpunkt” macht, wollen wir eine neue Generation von Werkzeugen und Diensten unterstützen, die helfen, neues Wissen aus der Grundlage von Daten zu schöpfen – ohne, dass es zu Beeinträchtigungen der Privatsphäre kommt. Die gesellschaftliche Akzeptanz und der nachhaltige Fortschritt basiert auf einem ethischen Umgang mit Daten.

Vertrauen, Transparenz und Verantwortlichkeit

In einer daten-getriebenen Gesellschaft, sollen Einzelpersonen als freie und autonome Akteur*innen gesehen werden – mit der Möglichkeit, sich eigene Ziele zu setzen und zu verfolgen. Transparenz ist ein wichtiger Faktor, um diese Autonomie zu fördern. Der Schlüssel für den Wandel zu Daten als nutzbare Ressourcen, liegt in ihrer Portierbarkeit. Personen erlangen so die Option, ihre persönlichen Daten für ihre eigenen Zwecke zu nutzen.

Logo MyData.org