DIO Datenraum Mobilität

Themen: Mobilität, Unfallvermeidung, Verkehrssicherheit

Leitung: KFV / Karl Hendling
Verantwortung: DIO, Friedrich Seyr

Mission des Datenraums

Die Sparte Mobilität kann aufgrund einer langen Historie an Daten-Applikationen auf verschiedene Datenquellen zurückgreifen. Allerdings ist nicht zuletzt aufgrund der Verwaltungsgliederung, das Verkehrsmanagement als bundesweites Thema ist in Österreich, herausfordernd. Aus diesem Grund wurde der DIO-Datenraum Mobilität initiiert. Dieser hat zum Ziel, dass sich Unternehmen, deren Steckenpferd die Umsetzung einer reibungslosen Mobilität ist, untereinander bundesweit vernetzen. In einem zweiten Schritt entstehen Datenkreise, die – auf den ersten Blick fachlich weit voneinander entfernte – Unternehmen für konkrete Use-Cases zusammenschließen und einen konkreten Datenaustausch umsetzen, wobei die Datensouveränität gewahrt wird. Dadurch können nachhaltige Services aufgebaut und kommerziell als auch nicht-kommerziell erschlossen werden. 

Output: In regelmäßigen Abständen werden Treffen rund um das Thema Mobilität in Form einer interaktive Workshop-Reihe abgehalten. Dadurch wird Awareness für das Thema Mobilität sowie eine Vernetzung der Stakeholder gesichert. Darauf aufbauend, können Use-Cases bzw. Partner identifiziert werden, um konkrete Datenkreise zu etablieren.

Zurück zur Übersicht
Sie sind bereits Teil eines Datenraums? Hier einloggen.