Wortmeldungen

Das DIO-Netzwerk setzt sich aus großen Unternehmen, KMUs, EPUs, Start-Ups und natürlichen Personen zusammen. Gerade diese Diversität ist eine große Stärke der Kooperations-Plattform. Alle Teilnehmenden verbindet eines: Sie haben die Notwendigkeit eines funktionierendes Daten-Ökosystems in Österreich erkannt.

DIO_Website_Datenkreise_20210224
DIO_Promotor-ErichAlbrechtowitz

Häufig wird gesagt, dass Daten das neue Öl der digitalen Gesellschaft sind. Die Arbeit mit diesem wertvollen Rohstoff führt zu einer enormen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Diese möchten wir umfassend wahrnehmen. Aus diesem Grund freuen wir uns, ein Teil der Digital Intelligence Offensive zu sein. Dadurch können auch herausfordernde Themen gemeinsam in einer vernetzten Gesellschaft gelöst werden.

DIO_Promotor-ManfredMoormann

Digitalisierung bedeutet für mich folgende drei Schritte: Im ersten Schritt werden ‚Dinge‘ (hier sehr allgemein gemeint) als Daten erfasst. Dann werden im zweiten Schritt diese Daten (Beschreibungen) unterschiedlichster ‚Dinge‘ miteinander in Beziehung gesetzt. Und drittens werden aus und durch diese Verknüpfungen wieder ‚Dinge‘ erschaffen, vielleicht ein optimierter Produktionsprozess, vielleicht ein für UserInnen individuell optimierter Inhalt, vielleicht ein autonomes Fahrzeug an einer bestimmten Stelle zu einem bestimmten Zeitpunkt, vielleicht die Lösung eines vorher nicht lösbaren Problems. Eine Wirtschaft, die nach diesem Digitalisierungsprinzip funktioniert, braucht ein System nachhaltiger Kooperationen. Dieses System praktisch zu erschaffen ist das Bestreben von DIO.

DI Manfred Moormann, MBA, Gründungspromotor DIO
DIO_Vorstand_Brigitte-Lutz

Ein funktionierendes Daten-Ökosystem basierend auf offenen Standards und sicheren Systemen ist ein zentraler Anspruch der Digitalisierungshauptstadt Wien und ihrer Datenstrategie. Dabei ist die Einbindung sämtlicher Stakeholder aus dem gesamten Datenspektrum wesentlich – die Data Intelligence Offensive als Vernetzungsplattform für die Daten-Community spielt hier eine wesentliche Rolle.

Die digitale Transformation verändert sämtliche Lebenswelten und wir sind bestrebt, sie bestmöglich für uns zu nutzen. Big Data Analytics, Modulation oder Simulation begleiten uns tagtäglich und dank der Vernetzung in der Community und durch DIO können wir Themengebiete nun noch besser verstehen und verarbeiten.

DIO_Vorstand_Temper-Marlies

Durch die Digitalisierung explodiert die Menge an gesammelten Daten und damit auch die Neugierde an dem darin verborgenen Wissen. Kein Wunder, dass ExpertInnen im Bereich Data Science stark nachgefragt sind. Umso wichtiger ist es, eine fundierte Ausbildung in diesem Bereich zu ermöglichen. Gerade ein kleines Land wie Österreich soll und muss die Rolle der ExpertInnen-Schmiede vorantreiben. Themen wie Big Data, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen, aber auch ethnische und rechtliche Grundlagen spielen dabei eine große Rolle. Die Vernetzung von Lehre, Forschung und Wirtschaft durch DIO ist hierbei essenziell.

DIO Leitbild

Vision

Ein funktionierender Datenmarkt bringt nachhaltige Vorteile und Verbesserungen in vielen Bereichen mit sich.

Unsere Vision

Mission

Österreich braucht eine Kooperations-Plattform, die datenerzeugende, -verarbeitende und -nutzende Stakeholder vernetzt.

Unsere Mission

Charta

Die DIO-Charta ist die Grundlage unseres Vereins. Bei der Vereins- Gründung wurde sie von 20 namhaften Organisationen unterschrieben.

Unsere Charta